Hallo!

Music's my life!

Ja, den heutige Beitrag widme ich dem Thema Musik. Aber davon spaeter. Erst mal ein bisschen Triviales:

Die im vorigen Post angekuendigte Uebernachtung war ein voller Erfolg, wir sind spontan mal zu einem Geburtstag gefahren, wo wir zwar niemand kannten, aber hey, wir waren sechs Deutsche, sie haben uns ueberall reingelassen!
Auch das Video haben wir gedreht, das werde ich dann wohl auch noch hier posten, irgendwann. Es ist relativ schlecht geworden, aber gut, wir sind ja neu im Showgeschaeft.

Das Wochenende war eher schlaffrei, es war relativ viel zu tun, eine Feier, ein Konzert, ein Test, fuer den gelernt werden sollte, 
und Gitarrenunterricht. Aber es war abwechslungsreich und sowieso nicht zum Schlafen geeignet.
In 17 Tagen kommt ueberigens meine Gastschwester wieder nach Venezuela, was genau die Haelfte an Tagen markiert, die mir hier noch bleibt, da ich ja in 34 Tagen gehe und 34 durch 2... wie auch immer.

 Kommen wir endlich von langweiligen Sachen zu Musik!
Jeder Post wird jetzt immer von einem Lied begleitet, dass nichts mit dem Post an sich zu tun haben muss, ich machs einfach, weil die Posts sonst immer so kurz sind.

Und dann fangen wir auch schon an und zwar mit:

3 Doors down - Landing in London


 Tolles Lied, hoert es euch an. So viele Leute lesen das hier ja eh nicht :-P

Man hoert sich!

23.6.09 21:19, kommentieren

Werbung


Nix zu tun? Bloggen!

Das ist jetzt das zweite Mal, dass ich diesen Eintrag schreibe.

Scheiss Stromausfaelle.

Na ja, aber der Titel hat's.

Ich hab nix zu tun. Und darum blogge ich wieder mal. Vor allem, weil es gerade 10 a.m. ist, ich schon aus der Schule raus bin, weil ja Abschlusspruefungen sind, wo ich mich gar nicht beschweren will, weil diese naemlich nur 2 Stunden  gehen, auch wenn nur eine noetig ist, ganz ehrlich, was bedeutet, dass nur von 7 bis 9 die Anwesenheit erforderlich ist, ..und jetzt hab' ich den Faden des Satzes verloren. Egal. Was war? Ach ja, Bloggen.

Gerade hat ein Regen eingesetzt, der wohl auch fuer die kurze Abwesenheit des Stroms verantwortlich war. Musste also erstmal Operation X starten, und unseren Hund aus dem Regen holen. Sie riecht jetzt nach nasser Hund. Wie passend.
Ansonsten werden auch fuer die naechsten Tage nur die Pruefungen anstehen. Morgen werd' ich aber nicht eingehen.
Erstens ist die Pruefung morgen "Geografia Economica", was bedeutet, sie ist beim Professor Loyo, und der kann eh nichts. Ausserdem uebernachte ich heute bei einer deutschen Freundin, die naemlich schon bald in die Heimat zurueckfliegt. Unter anderem haben wir vor dieses  Video nachzudrehen. Das ist die typischen Anti-Raubkopie-Werbung die hier immer laeuft. Und die Schauspielkunst der Akteure ist so grossartig, das muessen wir einfach kopieren.
Eine Uebersetzung will ich gerad nicht anbieten. Es ist halt der uebliche Raubkopie-Kram.

Mehr gibt's eigentlich nicht. Man sieht sich.

17.6.09 17:02, kommentieren

Wie lustig.

HaHa.

Na ja, jetzt ist das Auslandsjahr fast vorbei und ich hab trotzdem nichts hier reingeschrieben.

 

Wayne.

 

+1

1 Kommentar 8.6.09 21:32, kommentieren

Ay.

Piratentrip.

Zeugnis wiederum da. Was mich darauf aufmerksam macht, dass ich seit einem halben Jahr nichts hier rein geschrieben habe. Nja, warum auch. Passiert ja eh nix.

Abflugtermin: 5. September, ay.

 

 

28.6.08 01:32, kommentieren

Entzweifelung

Na also. Zeugnis ist da und ich bin zufrieden. Kunst zieht mich runter, aber das war ja zu erwarten.

 

Und wie ändert man das "Über..."?  Ja, das ist eine Frage an alle Blog-Profis da draußen, die dieses lesen mögen. 

18.1.08 13:42, kommentieren

Verzweifelung

Morgen gibt's Zeugnisse, Juchhee.

Ich gehe davon aus, dass es relativ gut wird. Davon darf ich netterweise sogar ausgehen. Aber warum geht das nächste Schuljahr bloß sofort weiter??

 

Und wie, zum vermaledeiten Henker, änder man "Über..."???

 

Nabend. 

1 Kommentar 17.1.08 18:32, kommentieren

Standards und Nicht-Standards

Dieses Standard-Layout sieht irgendwie langweilig aus. Wenn ich mich nur noch an HTML erinnern würde... also wieder reinarbeiten.

 

Heute Wörterbuch, Vokabeltrainer und Lehrbuch, alles für Spanisch, besorgt. Von nichts hab' ich je was gehört. Aber beim Trainer gibt's immerhin nen Aussprachetrainig, ist ja schonmal was.

 

Nabend. 

1 Kommentar 16.1.08 18:14, kommentieren